Mitgliederversammlung am 21.04.2017

Abteilungsvorstand
Abteilungsvorstand
Foto: MP
Das waren die Erfolge des vergangenen Jahres:
Rückenschule, Skigymnastik, Rad- Sportwochenende und Skifreizeiten, davon erfuhren die Mitglieder bei der Mitgliederversammlung.
Nach der Eröffnung und Begrüßung der zahlreich erschienenen Besucher durch Abteilungsleiterin Elke Göldner gedachte man in einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder des Vereins, anschließend wurde das als Tischvorlage vorliegende Protokoll der Mitgliederversammlung 2016 genehmigt.
Elke Göldner bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im Vorstand und gab einen Überblick über die Aktivitäten der Sparte im vergangenen Jahr.

In der letzten Saison gab es ab Januar tatsächlich Schnee in unserer Region, so dass die Wintersportler im Sauerland und warscheinlich letzmalig am Hohen Gras, den Skisport ausüben konnten. Leider ist es in diesem Jahr nicht gelungen Jugendliche für die Bezirksmeisterschaft in Battenhausen/Sauerland, veranstaltet vom Skibezirk 3 in Kooperation mit dem KSV Baunatal zu aktivieren.
Dafür ist die Abteilung aber sehr erfolgreich mit den wöchentlichen Trainingseinheiten. Gut besucht ist Mittwoch vormittags die Rückenschule, eine gute Resonanz hat ebenfalls die Rückenschule und Skigymnastik am abend.
Zahlreiche Gäste waren im vergangenen Jahr beim Sommerfest auf der Stockbahn und der Jahresabschlußfeier im OSC Clubhaus.
An dem von Jürgen Mittelbach organisierten Radwochenende im September nahmen 28 Radler teil. Bei der abwechslungsreichen Radtour, von den Höhen des Thüringer Waldes hinab zum Tal der Ilm durch das Weimarer Land, wurden insgesamt 129 Km geradelt. Das Sportwochenende in Thüringen, Organisator war Elke Göldner, wird aufgrund der guten Resonanz in diesem Jahr wieder angeboten.

An Skifreizeiten gab es im Januar eine in St. Anton und im April die fünfunddreizigste Skifreizeit auf der Tauplitzalm. Leider waren in diesem Jahr die Witterungsverhältnisse auf der Tauplitzalm nicht optimal. Trotzdem konnten einige Aktivitäten angeboten werden. So wurde erstmalig neben dem Abschlussrennen des Vereins auch ein Parallelslamon durchgeführt.

Größere Veranstaltungen wurden für die Jugendgruppe in 2016 angeboten u.a. Besuch der Grimmwelt und Eintags-Fahrradtour.

In mehreren Disziplinen wurden die Vereinsmeisterschaften der Stockschützen durchgeführt.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Abteilungsleiterin Elke Göldner, Kassierer Volker Scharf, Schriftführerin Marianne Plünnecke, Beisitzer Günter Eckhardt, Platzwart Wolfgang Balzerowitz sowie die Kassenprüfer Dieter Polenz, Ursel Amsler und Gerd Günther in ihren Ämtern erneut bestätigt. Als neuer stellvertretender Abteilungsleiter wurde Udo Radtke und als Sportwart Cornelis Witte gewählt.

Veröffentlicht: 12.05.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 23.08.2017