Spielberichte 22./23.4.2017

U13 und U10 nur Unentschieden

JSG Willingshausen M/G/W - OSC U13   1:1 (1:1)

 

Am 22.04.17 traten wir auswärts bei der JSG Willingshausen an.  Nach einem schwächeren Start in die Saison ist die JSG mittlerweile deutlich besser in Schwung gekommen. Die zuletzt sehr guten Ergebnisse der Gastgeber waren für uns Warnung genug. So gingen wir aus einer sehr defensiven und abwartenden Grundordnung in die Partie.

Es zeigte sich bereits in der Anfangsphase, dass es ein sehr intensives Spiel werden sollte.

Die JSG machte Druck, die Jungs verteidigten konsequent und wir konnten die meisten Angriffe entschärfen, bevor es richtig gefährlich wurde.

In der 15. Minute gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Dominik konnte den Fernschuss zwar abwehren, jedoch landete der "2. Ball" genau vor den Füßen der JSG und der Stürmer musste nur noch einschieben.

In dieser Szene waren wir nicht konsequent genug im Zweikampf vor unserem Strafraum, so dass wir den Torschuss nicht verhindern konnten.

In der Folge hielten wir weiter gut dagegen und kamen in der 20. Minute durch Maurice zum verdienten Ausgleich.

Maurice erlief den Ball, umspielte den Torwart und konnte aus spitzen Winkel den Ball im Tor unterbringen.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Die JSG kam sehr druckvoll aus der Halbzeit. Wir sahen uns in den ersten 10 Minuten nach dem Seitenwechsel zunehmend in die Defensive gedrängt. Klare Chancen blieben aber Mangelware, da unsere Jungs sehr aufmerksam verteidigten. Die größte Chance der Gastgeber resultierte aus einer Ecke, welche "an Freund und Feind" knapp vor unserem Tor vorbei rutschte.

Unsererseits hatten wir 10 Minuten vor Ende der Begegnung durch David eine gute Gelegenheit durch einen Fernschuss. Der Torwart der JSG konnte allerdings abwehren.

Fast mit dem Schlusspfiff wäre Maurice nach guten Zuspiel von Justin nochmal zum Abschluss gekommen, die Gastgeber konnten im letzten Moment klären.

So blieb es am Ende beim leistungsgerechtem Unentschieden. Somit konnten wir die diesmal etwas längere Heimreise mit einem verdienten Punkt antreten.

 

U10 spielt 4:4 gegen Fortuna Kassel

 

Die U10 hat in den beiden letzten Spielen 11 Tore geschossen, aber leider nur 2 Punkte mitgenommen, etwas zu wenig für den Anspruch, den die Spieler und die Trainer an sich selber bzw. die Mannschaft haben.

Am vergangenen Samstag ging auf dem neuen Kunstrasenplatz Am Schwarzen

Stein gegen die benachbarte Fortuna, ein wirklich klasse Fußballplatz, unser Glückwunsch dazu!

Die Fortuna trat mit einer ganzen Reihe von großbewachsenen 2006ern gegen unsere U10 an, so dass wir die körperlich deutlich unterlegene Mannschaft waren. Dazu kam, dass einige Spieler nicht so ganz bei der Sache waren, so fiel auch das unnötige 1:0 für Fortuna bereits in der 2. Minute, da die Abwehr des OSC noch damit beschäftigt war, sich zu sortieren.

Der Ausgleich durch Luis wenige Minuten später war durchaus glücklich, da diesem eigentlich ein Foul des OSC vorangegangen war, was der Schiedsrichter zu unserem Glück anders bewertet hat. Leider gab der Treffer wenig Sicherheit, so dass Fortuna erneut mit 2:1 in Führung

gehen konnte. Mitte der ersten Halbzeit konnte Paul zum 2:2 ausgleichen und Luis uns sogar mit

3:2 in die Halbzeitpause bringen.

 

Der Beginn von Halbzeit 2 zeigte ein ausgeglichenes Spiel, wo es ab und an gelang die Fortuna spielerisch in den Griff zu bekommen.

Immer wenn unsere Jungs angefangen haben zu kombinieren (leider heute nicht so oft wie sonst), fing die Abwehr der Gegner an zu Schwimmen.

Statt einem vorentscheidenden 4:2 gelang der Fortuna der nicht unverdiente Ausgleich und aus dem Gewühl einer Ecke sogar die 4:3 Führung. Zwischendrin konnte sich unser Torwart Felix, eine Leihgabe der F1 (!) einige Male hervorragend auszeichnen.

Da nach der Führung nur noch rd. 5 Minuten auf der Uhr waren zeigten unsere Jungs jedoch eine super Moral, was spielerisch nicht gelang wurde jetzt kämpferisch wettgemacht.

Mit viel Wille, Kampf und einer Portion Glück gelang Luis noch der Ausgleich zum 4:4, was am Ende ein dem Spiel entsprechendes Ergebnis war.

Bereits kommende Woche haben die Jungs die Möglichkeit es besser zu machen und auswärts bei Heiligenrode wieder einen 3er einzufahren.

Zum Einsatz kamen: Felix, Ole, Johannes, Alina, Farsad, Phil, Lias,

Paul, Matthes, Finn, Ben und Luis

Vielen Dank an Felix, die F1 und die Durchlässigkeit des OSC, sonst

hätten wir ohne etatmäßigen Torwart antreten müssen. Auch unterstützt uns ab sofort Alina aus der E1, die nicht nur ein gutes Spiel gezeigt hat, sondern jetzt dauerhaft Teil der U10 sein wird.

Veröffentlicht: 24.04.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 21.08.2017